Stichworte Lebensberatung  → Wikipedia & Psychosoziale Beratung  → Wikipedia

weitere Stichworte

So grenzen Sie die Suche thematisch ein:

  • Wählen Sie ein Hauptstichwort
  • Fügen Sie weitere Stichworte hinzu, die gleichzeitig zutreffen sollen
  • Wählen Sie ein Bundesland
  • Klicken Sie auf Suche starten

Alternativ können Sie in der linken Spalte ein Hauptstichwort wählen

und von dort Ihre Suche beginnen.

Oder schauen Sie sich unten aktuelle Einträge an.

Hier geht's zur Suche in → Österreich und in der → Schweiz.

Aktuell recherchierbare Stichworte:

Aktuelle Einträge:

Von Gewalt betroffene Frauen und ihre Kinder erhalten im Frauenhaus:

  • Schutz und Unterkunft,
  • Angebote zur Krisenintervention,
  • Hilfe bei der Perspektiventwicklung sowie
  • praktische und seelische Hilfen für den Aufbruch in eine neue Zukunft.

Für viele Frauen ist das Frauenhaus der erste Schritt zum Aufbruch. Sie ziehen hier den Schlussstrich, indem sie sich zum ersten Mal selber von der Gewalt distanzieren und sich aktiv aus deren Einflussbereich entfernen. Sie stellen fest, dass es nderen Frauen genauso oder ähnlich geht wie ihnen selbst. 
Sie orientieren sich in ihrem persönlichen Rahmen neu, finden Wege zur eigenen finanziellen Absicherung und zur eigenen Unabhängigkeit.

Das Frauenhaus ist keine Behörde. Das Telefon ist ständig besetzt.
Alle Frauen entscheiden selbst, welche Hilfe sie wollen und wie lange sie bleiben. Die jeweilige Unterstützung erfolgt durch professionelle Mitarbeiterinnen mit langjähriger Erfahrung.

Der Weg ins Frauenhaus

Die Aufnahme im Frauenhaus kann geplant oder kurzfristig erfolgen. Die betroffene Frau ruft zunächst im Frauenhaus an und fragt, ob es Platz gibt. Wenn ja, wird sie kurzfristig von einer Mitarbeiterin aufgenommen.

Wenn es ohne Risiko möglich ist, sollten folgende Dinge mitgebracht werde:

  • Ausweis/Pass (auch für Kinder)
  • Kontokarte, Bargeld
  • Krankenkassenkarte
  • gelbes Vorsorgeheft für Kinder
  • Impfpass
  • Geburts-, Heirats-, Scheidungs-Urkunden
  • Zeugnisse (Schule, Arbeit)
  • wichtige Wertgegenstände und Schmuck
  • Wohnungsschlüssel
  • Kleidung und Hygieneartikel
  • wichtige Medikamente
  • Schulsachen der Kinder
  • Lieblingsspielsachen der Kinder

 

Barrierefreiheit / Zugänglichkeit für Betroffene mit Behinderung

  • Räume / sind rollstuhlgerecht
  • Beratung in leichter Sprache möglich

Beratung ist in folgenden Sprachen möglich

Deutsch, Englisch

Beratungsschwerpunkte

psychische Gewalt, sexualisierte Gewalt/Vergewaltigung, sexueller Missbrauch, Trennung und Scheidung, häusliche Gewalt, Stalking, Mobbing, Zwangsverheiratung, Gewalt im Namen der „Ehre“, Gewalt im Rahmen von Prostitution, Menschenhandel

Besonderheiten

Das Beratungsangebot ist kostenlos, anonym und unbürokratisch.
Russisch = Grundkenntnisse

Öffnungszeiten

Montag - Freitag von 09.00 Uhr - 13.00 Uhr sowie Termine nach Vereinbarung

 

FiF - Frauenberatungsstelle Frauen informieren Frauen

Beußweg 2
21339 Lüneburg 

Telefon: 04131 61950 
Telefax: 04131 682928 


Website: http://www.frauenhaus-lueneburg.de

Telefonische Erreichbarkeit

Die Beratungsstelle ist auch unter der Notrufnummer des Frauenhauses Lüneburg 04131-61733 erreichbar.

Ihr Angebot fehlt noch?  Hier kostenlos eintragen!

Cala Sana bedankt sich für Ihre unterstützenden

 

Kostenlose psychosoziale Erstberatung

Infos unter 0800CALASANA.de

 

 

 

Anruf statt Couch

Coaching im Minutentakt

Ab 0,99 € / Min.

Infos unter → 0900DEINCOACH.de

 

Empfehlungen:

Zum Seitenanfang