Wohin in einer Krise?

 

Menschen in Umbruchsituationen und Krisen benötigen zielgenaue und voraussetzungsfreie Hilfen.

Der Krisenlotse hilft, die Suche einzugrenzen und das passende Angebot zu finden.

 

Starten Sie Ihre Suche  → regional  oder  → thematisch 

 

Unser Angebot bei Cala Sana:

 

 

 

Notruf für Männer 

Psychosoziale Erstberatung

Kostenlos aus dem Fest- oder Mobilfunknetz

 0800CALASANA.de

 

 

Anruf statt Couch

Coaching im Minutentakt

ab 0,99 € pro Min. - max. 60 Min.

0900DEINCOACH.de

 

Ihr persönlichstes Geschenk: → Cala Sana Coaching-Gutscheine 

 

Herzlich Willkommen!

Die BISS-Stelle

  • unterstützt Sie in Krisen­situationen
  • informiert Sie über das Gewaltschutzgesetz
  • hilft Ihnen bei der Sicherheitsplanung
  • gibt Hilfestellung bei Anträgen nach dem Gewaltschutzgesetz
  • vermittelt Sie bei Bedarf an weitere Einrichtungen
  • berücksichtigt den Schutz Ihrer Kinder
  • Die Beratung ist vertraulich und kostenlos.
  • Sie können gerne Ihre Kinder zum Beratungstermin mitbringen.

Sie sind Opfer häuslicher Gewalt, wenn Sie von Ihrem Partner

Barrierefreiheit / Zugänglichkeit für Betroffene mit Behinderung

  • Informationen / Materialien in leichter Sprache vorhanden
  • Informationen als Audio-Dateien vorhanden
  • Räume / sind rollstuhlgerecht 

Beratungsschwerpunkte

häusliche Gewalt, Stalking

Besonderheiten

Beratung mit Dolmetscher/innen bei Bedarf möglich.

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag 8 - 16 Uhr
Freitag 8 - 12 Uhr
Gesprächstermine nach Vereinbarung

BISS Beratungs- und Interventionsstelle Northeim

Landkreis Northeim
Medenheimer Strasse 6-8
37154 Northeim 

Telefon: 05551 708321 
Telefax: 05551 7089500 


Website: http://www.landkreis-northeim.de

 

Stichworte: Hauptstichwort: Gewalt gegen Frauen,Stalking
weitere Stichworte: barrierefrei,Leichte Sprache
Bundesland: Niedersachsen
Stadt in NI: Northeim

Sie können zu uns kommen,

wenn Ihr Partner Sie beleidigt, terrorisiert, verfolgt oder einsperrt
wenn Ihr Partner Ihre Sachen beschädigt
wenn Ihr Partner Sie davon abhält, dass Haus zu verlassen
wenn Ihr Partner Sie schlägt, stößt, schubst oder beißt
wenn Ihr Partner nicht akzeptiert, dass Sie sich trennen möchten
wenn Sie sich informieren möchten
wenn Sie sich unsicher fühlen

Wir bieten Beratung und Information bei häuslicher Gewalt.
Wir informieren über Maßnahmen nach dem Gewaltschutzgesetz.
Wir vermitteln an weiterführende Institutionen und Beratungsstellen.

Nach dem Gewaltschutzgesetz haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Schutzmaßnahmen zu beantragen.
Zu den wichtigsten gehören das Kontakt- und Näherungsverbot und das Wohnungsbetretungsverbot.

Seit kurzem gibt es für den gewalttätigen Partner die Möglichkeit, an einer Antigewaltberatung teil zunehmen. Nähere Informationen über die BISS.

Jeden 2. Donnerstag im Monat steht auch eine Rechtsanwältin für Sie zur Verfügung –

Gewalt hat viele Gesichter

Wir beraten und unterstützen Frauen, die Opfer von Gewalt geworden sind. Ziel unserer Arbeit ist, die betroffenen Frauen und ihre Kinder vor weiteren Übergriffen zu schützen.

Sie sind von Gewalt betroffen:

- wenn Ihr Partner Sie beleidigt oder Sie bei anderen Personen schlecht macht
- wenn Ihr Partner Sie kontrolliert und davon abhält, das Haus zu verlassen
- wenn Ihr Partner Sie daran hindert, Ihre Familie oder Freunde zu treffen
- wenn Ihr Partner Ihre Finanzen kontrolliert
- wenn Ihr Partner Ihre Sachen beschädigt oder zerstört
- wenn Ihr Partner plötzlich wütend wird und ausrastet
- wenn Ihr Partner Sie schlägt, stößt, schubst oder beißt
- wenn Ihr Partner damit droht, Sie, Ihre Kinder, andere Personen, Ihre Haus tiere oder sich selbst zu
verletzen
- wenn Sie von Ihrem Partner zum Sex gezwungen werden
- wenn Ihr Partner Sie terrorisiert, verfolgt oder einsperrt
- wenn Ihr Partner nicht akzeptiert, dass Sie sich getrennt haben oder trennen wollen


Der erste Schritt...
...wenden Sie sich an die BISS
(Beratungs- und Interventionsstelle)

Tel. 05141 - 21 44 44

Seite 7 von 99

Zum Seitenanfang